Am 26.11.2021 nahm die 2K Tiere und Dinge wie zum Beispiel Zwiebeln genauer unter die Lupe. Mit Frau Riedl lernten wir am Vortag zuerst die Bestandteile des Mikroskops kennen. Am nächsten Tag schneite es und wir nutzten diese Gelegenheit sofort, um uns den Schnee genauer anzuschauen.

Auch andere Sachen wie Fledermäuse, Schmetterlinge, Zwiebelschalen und noch weitere coole Sachen nahmen wir unter die Lupe. Zum Schluss stellten wir ein Zwiebelpräparat her und sahen es uns mit dem großen Mikroskop an. Die Zeit verging zu schnell, da waren wir uns einig.  Vielleicht verbringen wir noch eine Stunde damit, dass würde uns sehr freuen.                                                                           

Katharina Redl, Ivayla Todorova, Harry Dworan 2K

Am Donnerstag den 7. Oktober experimentierte die 2K mit Frau Vorhemus.

Wir brachten zum Beispiel Gummibärchen auf Tauchstation, ließen eine Schlange über einer Kerze tanzen (Schlangentanz) und eine Luftballonrakete steigen.

Wie man auf den Fotos sieht hatten wir sehr viel Spaß und lernten einiges über die Physik.

geschrieben von Katharina und Ivayla (2K, Redaktionsteam)

 

Ein wunderbarer Radwandertag – Bewegung und viel Neues über die Bienenzucht und Honigproduktion! Vielen Dank an Familie Michaela und Thomas Dworan, die sich für uns Zeit genommen haben. Die Imkerei in Diemschlag genau kennenzulernen war für uns ein großes Erlebnis. Zum Schluss kosteten wir neben Imkerkaugummi, Butterbroten mit Gemüse und Kabernossi, natürlich auch den frisch geschleuderten Honig!
Danke an Herrn Weber für die abschließende Einladung zu einem Eis im Lagerhaus Raabs an der Thaya.

Das Sinnesorgan „Auge“ theoretisch und praktisch erforschen stand auch heuer wieder am Programm. Anhand von Rinder- und Schweineaugen konnten die Schüler und Schülerinnen den Aufbau erkennen und die Funktionsweise nachvollziehen. 

 

Alles neu macht der Mai… so auch unseren Schulgarten.

Nach einer langen Durststrecke mit wiederkehrenden Distance Learning- und Gruppen-Phasen können nun wieder alle Schülerinnen und Schüler an der Schule unterrichtet werden.

So nutzen wir diese Gelegenheit, um auch den Schulgarten wieder auf Vordermann zu bringen und mit verschiedensten Gemüse und Kräutern zu bepflanzen. Fächerübergreifend wird hier gearbeitet und die Schülerinnen und Schüler der 3K hatten sichtlich Spaß und waren mit vollem Einsatz dabei.