Am 18. November fand wieder ein Experimentiernachmittag der 1K statt.

An diesem Nachmittag wurde z.B. aus Kleber, Rasierschaum, Kontaktlinsenlösung, … ein Slime hergestellt. Das war eine sehr klebrige und lustige Angelegenheit.

Zum Staunen brachte uns, dass der Slime mit nur wenig Kontaktlinsenlösung fest wurde.

Es machte uns sehr viel Spaß, das sieht man auch an den Fotos. 🙂

Beitrag des Schüler-Redaktionsteams der 1K

An zwei Herbst-Nachmittagen arbeitete die 2K an diesem coolen fächerübergreifenden Projekt von BE und MINT bei dem selbst Papier geschöpft wurde. Auch das Fach Geschichte kam dabei nicht zu kurz, wie man schon an der Überschrift erkennt.

Wir stellten aus Klopapier, Zeitungspapier, Heu und Stroh oder Zellstoff selbst Papier her. Mit einem Stabmixer zerkleinerten wir das Material und mit Krepppapier konnte man die Gautsche (Masse) einfärben. Dann hieß es warten, denn das Papier musste erstmal trocknen.

Am nächsten Tag bemalten wir dann das Papier. Unsere Ergebnisse können sich sehen lassen.

 

Ivayla Todorova, Katharina Redl – 2K

 

Ein paar Mal im Monat haben wir am Nachmittag eine Doppelstunde MINT mit Frau Vorhemus.

Dieses Mal machten wir mit den Primärfarben verschiedene Experimente, z.B. färbte die 1K Zuckerwürfel und Kaffeefilter mit Farbe und staunte was passierte.

Hier einige Eindrücke davon:

 

Im Rahmen von MINT gibt es seit dem Schuljahr 2021 das Redaktionsteam. Zurzeit sind 16 Schüler/innen im Redaktionsteam tätig. Hier lernen wir wie man auf einer Homepage arbeitet und schreiben Beiträge über den Schulalltag.

Wir finden es eine sehr gute Idee, weil die Schüler/innen deren Sichtweise über ein Erlebnis selbst festhalten können. Weitere Infos über die Teilnehmer/innen und ihre Arbeit finden Sie hier: Schüler-Redaktionsteam – NMS Raabs/Thaya (nmsraabs-thaya.ac.at)

Am Donnerstag den 7. Oktober experimentierte die 2K mit Frau Vorhemus.

Wir brachten zum Beispiel Gummibärchen auf Tauchstation, ließen eine Schlange über einer Kerze tanzen (Schlangentanz) und eine Luftballonrakete steigen.

Wie man auf den Fotos sieht hatten wir sehr viel Spaß und lernten einiges über die Physik.

geschrieben von Katharina und Ivayla (2K, Redaktionsteam)

 

Die 1K durfte in der MINT-Stunde am 4. Oktober mit Frau Hahn so richtig genießen – aus Marshmallows und Zahnstochern wurden Tiere gebaut (welche die Schüler/innen dann zuerst richtig auf Englisch benennen mussten!) und dann… 
Dann wurden diese Tiere über einem Teelicht geröstet – dadurch ergab sich der chemische Vorgang des Karamellisieren (Danke an Frau Vorhemus! :-)) und natürlich verspeist!

So macht Schule Spaß! 

Die Schüler/innen der 3K befassten sich in BE und MINT (ausgehend von der dazupassenden Unit in Englisch) mit dem Thema „Erfindungen“ und waren dabei außerordentlich kreativ! So wurden Maschinen wie „Die selbstklaubende Kartoffelerntemaschine“ oder der „Washing Express“ (am Beitragsbild zu sehen) nicht nur theoretisch beschrieben, sondern in BE dann auch nachgebaut! Großartig!

Das Sinnesorgan „Auge“ theoretisch und praktisch erforschen stand auch heuer wieder am Programm. Anhand von Rinder- und Schweineaugen konnten die Schüler und Schülerinnen den Aufbau erkennen und die Funktionsweise nachvollziehen. 

 

Alles neu macht der Mai… so auch unseren Schulgarten.

Nach einer langen Durststrecke mit wiederkehrenden Distance Learning- und Gruppen-Phasen können nun wieder alle Schülerinnen und Schüler an der Schule unterrichtet werden.

So nutzen wir diese Gelegenheit, um auch den Schulgarten wieder auf Vordermann zu bringen und mit verschiedensten Gemüse und Kräutern zu bepflanzen. Fächerübergreifend wird hier gearbeitet und die Schülerinnen und Schüler der 3K hatten sichtlich Spaß und waren mit vollem Einsatz dabei.

Mit verschiedenen Flüssigkeiten (Zitronensaft, Orangensaft, Essig, Apfelsaft) und einem Wattestäbchen schrieben die Schüler/innen der 3K geheime Botschaften, die durch eine brennende Kerze sichtbar gemacht wurden.

Der etwas rauchige Geruch, der sich durch die Schule zog, zeigte auch den anderen Klassen sowie Lehrer/innen, dass in der 3K fleißig „gezaubert“ wurde!