Mit verschiedenen Flüssigkeiten (Zitronensaft, Orangensaft, Essig, Apfelsaft) und einem Wattestäbchen schrieben die Schüler/innen der 3K geheime Botschaften, die durch eine brennende Kerze sichtbar gemacht wurden.

Der etwas rauchige Geruch, der sich durch die Schule zog, zeigte auch den anderen Klassen sowie Lehrer/innen, dass in der 3K fleißig „gezaubert“ wurde!

In BE wurden die Schüler/innen der 2K zu „Architekten“ und bauten – ausgehend vom fächerübergreifenden Thema (GW + BE) „Die europäische, nordamerikanische und orientalische Stadt“ ihr eigenes Stadtmodell. 

Aus Klopapierrollen, Streichholzschachteln oder kleinen Kartonschachteln wurden – schwupps – Hochhäuser, Fabriken oder Moscheen. 

Auch das kann BE sein: Die Schüler/-innen stellten Werke bekannter Künstler/-innen mit Hilfe von Lebensmitteln dar. Nach dem Augenschmaus wurden die Kunstwerke dann auch zur Gaumenfreude und die Schüler/-innen durften ihre Werke genießen.