Mit verschiedenen Flüssigkeiten (Zitronensaft, Orangensaft, Essig, Apfelsaft) und einem Wattestäbchen schrieben die Schüler/innen der 3K geheime Botschaften, die durch eine brennende Kerze sichtbar gemacht wurden.

Der etwas rauchige Geruch, der sich durch die Schule zog, zeigte auch den anderen Klassen sowie Lehrer/innen, dass in der 3K fleißig „gezaubert“ wurde!

Wir nutzen das schöne Wetter und verlegen kurzer Hand die Religionsstunde ins Freie.

Die Infos zum aktuellen Thema „Das Land Jesu“ wurden im Vorfeld von der Religionslehrerin quer über den Schulhof verteilt. Zum Beginn der Stunde geht es mit einer kleinen Schniteljagd los: Wer suchet der findet und kann seine Landkarte mit Infos füllen. Anschließend werden die ausgefüllten Landkarten noch nach Vorlagen bemalt.

Die Ergebnisse können sich sehen lassen und den Schülerinnen und Schüler sind begeistert: „Das war eine coole Stunde, können wir das bald wieder machen?“

Vorgelesen zu bekommen ist etwas, das nicht nur im Kindesalter Freude macht – auch unseren Teenagern gefällt es, Geschichten zu hören und dazu „Bilder im Kopf“ entstehen zu lassen. 

Und so haben die Gruppe 2 der 2K, 3K (Foto) und die Gruppe 1 der 4K am diesjährigen Österreichischen Vorlesetag teilgenommen – und es genossen! 

Die 3K der Mittelschule Raabs beschäftigte sich in Religion mit den 10 Geboten und wie diese heute verstanden und umgesetzt werden. Sie posteten im Distance Learning fleißig Video mit ihren Beiträgen.

In Informatik und MINT entstand daraus dieses Video, das von den Schüler/-innen selbst gestaltet und geschnitten wurde.

Due to Covid19 our class (2K) is split in two groups.

…but in English we somehow worked together:
Group 1 prepared a TREASURE HUNT for Group 2 – practising the recently learnt words and phrases. Here you can see how they found the hidden treasure:

Coming soon: Group 2 also prepared one for the others – let’s see how they will do…

#English is fun!

class: 2K // topic: giving directions + (outdoor) adventures – Unit 6 + 7

 

In BE wurden die Schüler/innen der 2K zu „Architekten“ und bauten – ausgehend vom fächerübergreifenden Thema (GW + BE) „Die europäische, nordamerikanische und orientalische Stadt“ ihr eigenes Stadtmodell. 

Aus Klopapierrollen, Streichholzschachteln oder kleinen Kartonschachteln wurden – schwupps – Hochhäuser, Fabriken oder Moscheen. 

Am 29. Jänner hatte Mag. Silvia Schleritzko ihren letzten Tag im Schuldienst. 

Aufgrund der aktuellen Situation konnte die Verabschiedung nur digital stattfinden. Alle Schülerinnen und Schüler haben zuhause einen Beitrag gestaltet in dem sie ihre Wertschätzung für Prof. Mag. Silvia Schleritzko zum Ausdruck brachten.

Sehen Sie hier das Video