Bildnerische Erziehung

Bildnerische Erziehung ist viel mehr als „Zeichnen“ – es ist Entfaltung, Kreativität, Neugierde, Ausprobieren, Erstaunen über die eigenen verborgenen Talente, Gedanken fließen lassen.  

Unsere Schüler/innen lernen in diesem Fach berühmte Künstler kennen, erfahren Fachbegriffe der Kunstgeschichte und bekommen vor allem die Möglichkeit, sich kreativ zu entfalten. So manche/r Schüler/in, der/die anfangs von sich behauptete „Ich kann ja nicht zeichnen“, ist erstaunt über das, was alles möglich ist. Von Eat Art über van Goghs abgeschnittenes Ohr – in BE wird es nie langweilig! 

  • „Kunst trifft Bau“ – Vernissage in der WAV
    Am 16. Juni 2021 ging es aufregend weiter für die 4K – die Ausstellung mit großartigen Werken der Schüler/innen für das Bürogebäude der WAV wurde eröffnet! Die musikalische Umrahmung der […]
  • The coolest invention ever!
    Die Schüler/innen der 3K befassten sich in BE und MINT (ausgehend von der dazupassenden Unit in Englisch) mit dem Thema „Erfindungen“ und waren dabei außerordentlich kreativ! So wurden Maschinen wie […]
  • Kunst und Musik …eine besonders gelungene Ausstellung
    Unsere neue Ausstellungswand am Gang zur 2. Klasse wurde in Zusammenarbeit von Frau Hahn und Frau Göttinger ganz neu gestaltet. Die Schüler und Schülerinnen der zweiten und dritten Klasse malten […]
  • MINT + BE = Zauberei
    Mit verschiedenen Flüssigkeiten (Zitronensaft, Orangensaft, Essig, Apfelsaft) und einem Wattestäbchen schrieben die Schüler/innen der 3K geheime Botschaften, die durch eine brennende Kerze sichtbar gemacht wurden. Der etwas rauchige Geruch, der […]
  • Schüler/-innen der 2K bauen Stadtmodelle
    In BE wurden die Schüler/innen der 2K zu „Architekten“ und bauten – ausgehend vom fächerübergreifenden Thema (GW + BE) „Die europäische, nordamerikanische und orientalische Stadt“ ihr eigenes Stadtmodell.  Aus Klopapierrollen, […]